Der Digitale Impfpass

Der Digitale Impfpass

Endlich ist es soweit! Wir digitalisieren Ihren Impfpass – kostenfrei!

Welche Vorteile bietet Ihnen der digitale Impfpass?

Der digitale Impfpass stellt eine weitere Möglichkeit dar, die Corona-Impfung zu dokumentieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit Informationen, wie etwa den Impfzeitpunkt und den Hersteller des Impfstoffs bequem auf Ihrem Smartphone zu speichern. Den digitalen Nachweis können Sie nachfolgend in der CovPass-APP oder in der Corona-Warn-APP hinterlegen.
Ferner müssen Sie durch diese digitale Lösung den Impfpass nicht mehr mitführen. Der digitale Impfpass ist europaweit anerkannt. Zur Anerkennung von Impfungen auf internationaler Ebene (außerhalb von Europa) laufen derzeit noch die Gespräche. 

Was passiert mit meinen Daten? Wo werden die Daten für den digitalen Impfpass gespeichert?

Alle digitalen Impfnachweise werden nur temporär im Impfprotokollierungssystem erstellt und anschließend gelöscht. Dauerhaft gespeichert werden die Daten nur dezentral auf Ihrem Smartphone.

Wie kann ich den digitalen Impfpass im Alltag nutzen?

Der digitale Impfpass enthält Informationen zum Namen des Geimpften, dessen Geburtsdatum. Außerdem sind darin die Daten zum Impfstatus hinterlegt, sprich Daten zum Impfstoff, Impfdatum und Impfdosis. Zur Überprüfung des Impfstatus gibt es einen spezielle Prüf-App, mit welcher der Impfstatus gescannt werden kann. Das "gelbe Impfbuch" bleibt natürlich weiterhin gültig. 

Ist es möglich, dass mit dem digitalen Impfpass eine überstandene Corona-Erkrankung gespeichert wird?

Sowohl negative Corona-Tests, als auch eine durchgemachte Infektion werden sich zukünftig in der CovPass App und auch in der Corona-Warn-APP in der nächsten Entwicklungsstufe (bis Ende Juni) als Testzertifikat bzw. Genesenenzertifikat hinterlegen lassen.

Was benötigen wir nun zur Erstellung Ihres digitalen Impfpasses?

Bringen Sie hierzu bitte folgendes mit: 

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Ihren Impfpass mit Ihren dort eingetragenen Corona-Impfungen

Sie erhalten, nachdem wir eine sorgfältige Prüfung durchgeführt haben, einen QR-Code für Ihr Smartphone. Somit ist das Mitführen des Impfpasses nachfolgend nicht mehr notwendig und Sie haben nicht mehr die Gefahr, dass Sie Ihren Impfpass verlieren. 
Aufgrund der Neueinführung des Portals kann es bedingt durch den großen Andrang in den ersten Tagen zu einer Überlastung kommen. Wir bitten Sie diesbezüglich etwas Wartezeit mitzubringen. 

Ich bin zunächst einmal mit Biontech geimpft worden, meine zweite Dosis werde ich erst im Juli 2021 erhalten. Kann ich bereits die erste erhaltene Impfdosis registrieren lassen? 

Klar! Das machen wir für Sie gerne. Bringen Sie auch hierfür bitte Ihren Impfpass und Ihren Personalausweis/Reisepass mit. Die zweite Impfung werden wir selbstverständlich nachtragen.

Ich bin vollständig gegen Corona geimpft. Kann ich bei Ihnen den Impfpass digitalisieren lassen? Darf ich auch den Impfpass meines Vaters mitbringen, sodass er nicht extra in die Apotheke kommen muss?

Bringen Sie bitte sowohl Ihren, als auch den Impfpass und Personalausweis Ihre Vaters mit - und schon geht's los!

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums (hier klicken).