Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Hilfsmittel für Ihre Bedürfnisse!

Sie selbst sind pflegebedürftig oder Sie pflegen im häuslichen Umfeld ein/e Angehörige/n mit Pflegegrad?

Somit haben Sie oder die zu pflegende Person Anspruch auf die Pflegehilfsmittel der Krankenkasse in Höhe von 40 Euro monatlich.
Bedingt durch Covid-19 liegt die Vergütung der Pflegehilfsmittel momentan bei 60 Euro pro Monat.


So einfach funktioniert's:
 

1) Antragsstellung auf Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel

Gerne sind wir Ihnen behilflich beim Ausfüllen des Antrags zur Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel.
Bringen Sie hierzu Ihre Krankenkassenkarte und sofern notwendig eine Vollmacht in die Apotheke mit. 
Wir kümmern uns um den Rest.
Sobald wir die Rückmeldung der Krankenkasse vorliegen haben, werden wir uns direkt bei Ihnen melden. 
Sie haben auch die Möglichkeit den Antrag auf Kostenübernahme herunterzuladen. Nachfolgend senden Sie diesen uns ausgefüllt per Mail oder Fax zurück.

2) Monatlicher Erhalt der Pflegehilfsmittel

Nachdem die Genehmigung durch die Krankenkasse erfolgt ist haben Sie monatlich Anspruch auf 40 Euro (momentan 60 Euro) Pflegehilfsmittel.
Zusammen mit Ihnen suchen wir die für Ihren Bedarf benötigten Pflegehilfsmittel aus. 
Keine Sorge - wir vergessen Sie nicht: Sollten Sie die Abholung der Pflegehilfsmittel vergessen haben, werden wir Sie selbstverständlich vor Beendigung des Monats daran erinnnern.


Sie möchten uns online den Pflegehilfsmittelantrag zukommen lassen?

Bereits im Voraus können Sie gerne das Formular "Antrag auf Kostenübernahme Pflegehilfsmittel" ausfüllen und uns per Fax oder Mail zukommen lassen. 
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Herzog Apotheke

 

Klicken Sie auf ein Bild, um eine vergrößerte Ansicht in einem neuen Fenster zu öffnen.

1

Weitere Themen